Aktivgruppe - Touren & Aktivitäten

 


+++++++++++++++++++++   Aktiv- und Familientour Bodensee 2018    +++++++++++++++++++++

Vom 14.-21.07.2019 fand die traditionelle Aktiventour der Krassen Herde statt. Da mittlerweile immer mehr Herdentiere Familie gründen, wurde dieses Jahr das erste Mal kombiniert. 6 Herdentiere und 5 Familien (6 Kids) verbrachten eine Woche am Bodensee in einem 200 Jahre alten Bauernhof in Lochau. Die Bilder sind selbsterklärend :-) Affenpark, im Bodensee baden, Rad fahren, Canyoning, Wandern, Schluchten, Schnapsprobe, Grillen, Gammeln, Lagerfeuer, Baumwipfelpfad, Lindau.... Das Wetter war ein Traum, so dass immer in der Weidebar gefrühstückt und zu Abend gegessen werden konnte. Die Größe des Hofs ermöglichte es Jung und Alt zusammen zu bringen. Von früh aufstehen bis spät zechen ... alles war möglich. Versuch gelungen, nächstes Jahr gibts eine Neuauflage.


+++++++++++++++++++++   Pfingstradtour 2018    +++++++++++++++++++++

Mit 20 Radlern auf den Hahnekamm


+++++++++++++++++++++   Fränkische Schweiz 2018    +++++++++++++++++++++

Über Christi Himmelfahrt 9.5-13.5.18 ging es für die Krasse Herde, endlich mal wieder vollbesetzt, in die Fränkische Schweiz. 2 Herdenfamilien und 12 Herdentiere machten sich auf den Weg nach Hartenstein zum Klettern. Es waren vier aufregende Tage im fränkischen Wunderland. Klettern, schwimmen, saunieren, kanu fahren und auch wandern stand auf dem Programm. Auch das Krankenhaus wurde das ein oder andere mal besucht. Die Herdentiere hatten viel Spaß zusammen und eine schöne Zeit, die viel zu schnell vorbei ging. Die Vorfreude aufs nächste Jahr ist jetzt schon riesengroß.


+++++++++++++++++++++   AKTIVTOUR 2015    +++++++++++++++++++++

Wer denkt, dass ein Wanderverein nur wandert, der liegt nicht immer richtig!

Für unsere einwöchige Aktivtour war im Jahr 2015 Jahr Holland unser Ziel. Als Basislager hatten wir eine tolle Ferienwohnung in der Nähe von Alkmaar (www.landgoeddeleijen.nl), welche uns mit einem idyllischem Garten, Schafen, Sauna und einem Jacuzzi die nötige Entspannung zu unserem Action-Programm gab. Wir starteten am ersten Tag gleich mit einer geführten 5 h / 16 km Wattwanderung zwischen Ameland und Schiermonnikoog. Nicht nur die Füße wurden nass, nein der Weg führte uns unter anderem auch durch brusttiefes Wasser – Strandspaziergang kann jeder. Zur Erholung der Beine hissten wir am nächsten Tag die Segel auf einem großen Plattboot und eroberten mit unserem Skipper Henk das Ijsselmeer. Das Wetter wurde zwar etwas ungemütlich, aber zum Segeln war es perfekt.

Auch ein Ausflug auf die Insel Texel gehörte dazu, um Strand- und Dünenlandschaft zu erleben. Leider war das Wetter dabei nicht ganz auf unserer Seite. So hielten wir den Strandbesuch kurz und besuchten das Naturkundemuseum Ecomare, um uns die Seehund-Auffangstation anzuschauen. Auf dem Rückweg gab es das obligatorische Fischbrötchen.

Bei sonnigem Wetter brachen wir am nächsten Tag nach Amsterdam auf. Wir erkundeten zu Fuß die Stadt, die Grachten und als Highlight gab es die weltgrößte Schiffsparade ‚Sail Amsterdam 2015‘. Ein tolles Erlebnis für uns Landratten! Am Ende des Tages waren wir 12 Stunden auf den Beinen und hatten 15 km auf dem Tacho.

Angetan von den vielen Segelschiffen fuhren wir an unserem letzten Tag ans IJselmeer zum Surf-Hotspot Makkum und versuchten uns auf dem Surfbrett.

Für uns alle war es eine erlebnisreiche Woche mit Entspannung, Sport und geselligem Beisammensein.

02 11

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.