Jugend & Familien @ Edelweiss

Der Jugend- und Familienausschuß stellt eine Gruppe innerhalb unseres Vereinsvorstandes dar, die sich speziell um die Belange der Familien, der Kinder und Jugendlichen im Verein kümmert.
Skifreizeit, Rodelwochenende, Bastelwochenende und Zeltlager sind einige der Aktivitäten, die aus diesem Kreis vorbereitet und durchgeführt werden.

Es gibt einen monatlichen Newsletter. Hier könnt ihr euch anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier seht ihr unseren aktuellen Flyer mit den geplanten Aktivitäten: Link

Wandern ist mehr als ein Gehen von einem Ort zum anderen!

Wandern ist:

  • gesund für Herz, Kreislauf, Muskulatur, Immunsystem und Stoffwechsel
  • entspannend und wohltuend für Körper, Geist und Seele
  • sportliche Betätigung ohne Leistungsdruck
  • verbindet in Partnerschaft, Freundeskreis und Verein
  • erlebnisreich in der Natur
  • einzigartig und wertvoll für jeden, der sich ganz bewusst für ein aktives Wandererlebnisentscheidet

 
Damit Ihr das "Wandern" in unserem Verein erleben könnt, stellt der Wanderausschuss die Angebote der Wanderführer (übrigens haben wir 7 zertifizierte Wanderführer) abwechslungsreich und ausgewogen zusammen. Die Wanderführer bieten Euch in den Mittelgebirgen, in den Alpen und im europäischen Ausland die schönsten Wanderwege und  Rast in den besten Gaststätten an. Im Wanderplan sind kleine, sportliche und gemütliche Touren über das Jahr verteilt, damit für jeden Wanderer das richtige Angebot dabei ist.
Die soziale Funktion des Wanderns hat in der heutigen Zeit an Bedeutung gewonnen. Familien mit Kindern und Jugendliche, Alleinerziehende, Alleinstehende, aus dem Arbeitsleben Ausgeschiedene finden in der Wandergruppe Kontakt und Geborgenheit.

Der Wanderausschuss organisiert Tourenvorstellungen, Informationsabende, gemütliche Mitgliedertreffen und erstklassige Bilderschauen in unserer Edelweiß-Hütte.
Nichtmitglieder sind immer gerne gesehene Gäste.

Mach mit und bleib fit.
 
Frisch auf
Walter Holzgreve
Wanderwart Edelweiß Seligenstadt

Geschichte

In den Jahren 1923 und 1924 trafen sich in Seligenstadt regelmäßig junge Burschen von 18-20 Jahren, um Spaziergänge und Wanderungen in die nähere Umgebung zu machen. Zufällig sahen sie einen jungen Mann, der ein Saiteninstrument eine "Mandoline" spielte. Dies war die Geburtsstunde eines Vereins, der die Ideale " Wandern und Saitenspiel " pflegen will. Unter der Leitung von Willi Link wurde geübt und von dem ersparten Sonntagsgeld das erste Instrument angeschafft.

Am 1. Dezember 1924 wurde in der Brauereigaststätte Fecher der Wanderclub Edelweiß gegründet. Die Gründer waren: Jean Eckert, Anton Market, Hermann Link, Willi Link, Peter Retinger, Bernhard Spielmann und Peter Störger. Den ersten Vorsitz übernahm Willi Link, 2.Vorsitzender Anton Market und Rechner, Schriftführer und Kassierer wurde Jean Eckert. 1925 wurden schon 12 Wanderungen geplant und durchgeführt. Im selben Jahr wurde der erste Maskenball im "Schwanen" durchgeführt. Im Jahre 1928 begann man mit dem Theaterspielen unter Karl Ohwerk, die erste der bekannten Alpenfahrten wurde 1932 durchgeführt.

Durch den politischen Umbruch 1932-1933 wurde der Verein aufgelöst um einer Gleichschaltung zu entgehen. Am 14. April 1946 war der Neuanfang. 1960 wurde das heutige Vereinsgelände, die "Bäckerwelle" am alten Babenhäuser Weg erstanden. Es wurde eingezeunt und ein Brunnen gebohrt und eine kleine Hütte aus aufeinandergesetzten Hohlblocksteinen gebaut. Ende 1968 wurde mit dem Bau der ersten "Edelweiß- hütte" unter der Leitung von Karlheinz Kopp begonnen. Aus diesen Anfängen heraus schufen viele Vorstandsmitglieder und Vorsitzende durch Mut und beherztem Handeln denn heutigen, grossen und modernen Wanderclub Edelweiß Seligenstadt.